Skip to main content

Der große JOYclub-Test 2022

Joyclub Netzdiagramm

JOYclub - Test Netzdiagramm | Quelle: ALL4SINGLES

JOYclub ist eine Community, die sich dem Casual Dating verschrieben hat und zu diesem Zweck Personen zusammenbringt, die bestimmte sexuelle Vorlieben teilen. Die Plattform verzeichnet nach eigenen Angaben rund 600.000 Mitglieder in Deutschland und vier Millionen Mitglieder weltweit, von denen täglich etwa 800.000 online sind.

 

Darüber hinaus gibt sie an, dass jeden Tag 2.000 neue kinky („versaute") Events eingestellt werden. Die Weiterempfehlungsrate soll 95 % betragen; 84 % der Frauen sollen über die Website bereits ein Date im echten Leben ergattert haben.

JOYclub Basisinformationen

JOYclub - Basisinformationen - Das wichtigste auf einen Blick | Grafik: ALL4SINGLES

JOYclub Basisinformationen

JOYclub - Basisinformationen - Das wichtigste auf einen Blick | Grafik: ALL4SINGLES

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Zielgruppe

    JOYclub richtet sich ausdrücklich an Personen, die sexuelle Abenteuer suchen und ihre Lust ausleben möchten. Singles, Paare und Vergebene auf der Suche nach einer Affäre sind gleichermaßen willkommen. Die persönlichen sexuellen Vorlieben sind das Hauptkriterium für den Erhalt passender Partnervorschläge.

     

    Die Geschlechterverteilung soll bei 39 % Männern, 30 % Frauen und 31 % Paaren liegen. Die größte Altersgruppe machen die Nutzer zwischen 26 und 40 Jahren aus, der Altersdurchschnitt soll 32,5 Jahre bei Männern und 34,4 Jahre bei Frauen betragen.

    Anmeldeprozess bei JOYclub

    Die Registrierung bei JOYclub ist schnell und einfach erledigt: Gleich auf der Startseite wählt der Besucher aus, welchem Geschlecht er angehört und welches er sucht. Alternativ ist die Anmeldung als Paar beziehungsweise die Suche nach Paaren möglich. Auch kann der Nutzer nach dem Multiple-Choice-Prinzip mehrere Optionen wählen und auf die Weise gleichzeitig nach Männern und Frauen oder Männern, Frauen und Pärchen suchen.

    JoyClub MC Suche

    JOYclub - Multiple-Choice-Prinzip | Quelle: JOYclub.de

    Es folgt die Eingabe des Wohnorts, des Geburtsdatums, der E-Mail-Adresse, des gewünschten Passworts und des gewünschten Nicknames. Klarnamen sind auf der Plattform eher unüblich.

     

    Anschließend geht es gleich ans Eingemachte: Der User macht detaillierte Angaben zu seinen sexuellen Vorlieben. Hierfür bewertet er verschiedenste Praktiken und Fetische auf einer Smiley-Skala.

    JoyClub Registrierung und Vorlieben

    JOYclub - Registrierung und Vorlieben | Quelle: JOYclub.de

    Die anschaulichen Fotos und das unterhaltsame Design erhöhen den Spaßfaktor des „Fragebogens".

    Die Fragen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt:

    • Vergnügen oder Tabu
    • Spielarten
    • körperliche Vorlieben
    • lustvolle Abenteuer
    • Unterhaltung

    Unterhalb des Auswahlfensters hat der User jederzeit einen guten Überblick über seinen aktuellen Fortschritt. Dort werden neben den Kategorien auch alle Fragen der aktuell aufgerufenen Kategorie angezeigt.

    JoyClub Fragebogen Einteilung

    JOYclub - Fragebogen zur Einteilung | Quelle: JOYclub.de

    Nach Abschluss des ersten Fragebogens folgt ein zweiter, der sich diesmal mit einigen persönlichen Angaben befasst: Aussehen, sexuelle Interessen, Beziehungsstatus, vorhandene Kinder und Rauchgewohnheiten.

     

    Nun folgen einige Freitextfelder. Hier kann der Nutzer sich noch einmal kurz selbst beschreiben, sein Lieblings-Motto veröffentlichen und angeben, was er mag und was nicht.

     

    Alle Angaben sind freiwillig: Wer eine bestimmte Frage nicht beantworten möchte, lässt sie einfach aus. Wer nachträglich etwas korrigieren möchte, kann dazu problemlos die Vor- und Zurück-Tasten des Browsers nutzen. Nun ist es Zeit für den Upload des Profilfotos. Der Nutzer muss auf seinem Profilbild nicht zu erkennen sein, sondern es ist ausdrücklich auch erlaubt, nur einen Körperabschnitt oder ein Körperteil zu zeigen.

     

    Zuletzt ist eine Bestätigung der E-Mail-Adresse erforderlich. Hierfür wird dem Nutzer ein Code an die zuvor eingegebene E-Mail-Adresse geschickt. Er kann diesen nun manuell auf der Seite eingeben oder ganz einfach auf den Link in der E-Mail klicken. Die E-Mail-Bestätigung ist verpflichtend, um die Seite nutzen zu können.

     

    Insgesamt dauert die Registrierung bei JOYclub etwa 15 Minuten.

    PRO

    • einfacher, unterhaltsamer Registrierungsprozess
    • detaillierte Angaben zu Eigenschaften, sexuellen Vorlieben und Wünschen möglich, um optimal passende Partner zu finden
    • Alle Angaben sind freiwillig: Fragen können übersprungen werden.
    • Vor- und Zurückklicken über den Browser möglich
    • obligatorische E-Mail-Bestätigung

    CONTRA

    • Keine Auffälligkeiten 

    Design / Bedienung & Usability

    Bereits die Startseite von JOYclub bringt unmissverständlich zum Ausdruck, worum es auf der Plattform geht: Die Mitglieder möchten ihre sexuellen Vorlieben ausleben und zu diesem Zweck Gleichgesinnte finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand generell auf der Suche nach Sex ist, einen bestimmten Fetisch hat, etwas Neues ausprobieren möchte und sich etwas Abwechslung gemeinsam mit dem Partner wünscht: Hauptsache, zwei (oder mehr) Mitglieder sind sexuell miteinander „kompatibel". Für ein schnelles Abenteuer sind auf der Startseite auch gleich die Personen sichtbar, die sich aktuell in der Nähe des eigenen Standorts befinden.

    JoyClub Startseite

    JOYclub - Startseite | Quelle: JOYclub.de

    Schon im ausgeloggten Bereich findet der JOYclub-Besucher ein vielseitiges Menü vor: Unter „Was ist JOYclub?" fasst das Portal die wichtigsten Fakten zusammen. Der Nutzer findet unter anderem ein anschaulich gestaltetes „Vorstellungsvideo" und eine kurze Übersicht über die verschiedenen Funktionen der Seite.

     

    Der Menüpunkt Mitglieder zeigt dem Besucher User in seiner Nähe an. Dabei sucht die Seite zunächst nach Nutzern im Postleitzahl-Bereich des Nutzers. Zusätzlich ist eine Umkreissuche möglich. Alternativ kann der Nutzer auch einen Ort, einen Stadtteil oder ein Land angeben. Die angezeigten Mitglieder können nach Geschlecht und Alter gefiltert werden.

     

    Im Logout-Bereich werden alle Profile zensiert.

    JoyClub Mitglieder

    JOYclub - Mitglieder | Quelle: JOYclub.de

    Eingeloggte User können die Profilfotos der anderen Mitglieder in der Vorschau sehen. Zum Aufrufen eines Profils ist mitunter eine Echtheitsprüfung erforderlich; abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen des anderen Mitglieds.

     

    Um die Initiative zu ergreifen und einen User zu kontaktieren, benötigt der Seitenbesucher eine Premiummitgliedschaft.

     

    Unter Dates und Events findet der Nutzer einen Eventkalender speziell für erotische Veranstaltungen und private Annoncen. Auch hier können die Ergebnisse auf ein Land, ein Bundesland und einen Stadtteil eingegrenzt werden. Thematisch kann der User nach Dates, Events, Reisen und Clubs & Co. filtern. Die Rubrik Reisen ist zusätzlich über das Hauptmenü erreichbar. Öffentliche Events und Reisen können auch ohne Registrierung gebucht werden, für private Events ist eine Mitgliedschaft notwendig.

     

    Eingeloggte Mitglieder finden ein erweitertes Untermenü vor:

    JoyClub Dates und Events Login

    JOYclub - Dates und Events | Quelle: JOYclub.de

    Anmeldungen zu Fotoshootings und Videodrehs sind nur für Mitglieder möglich.

     

    Der Menüpunkt Livestreams stehen ebenfalls nur registrierten Usern zur Verfügung. Hier haben Mitglieder die Möglichkeit, sich anderen Nutzern vor der Kamera zu zeigen und mit ihnen zu interagieren. Die Rubrik ist in verschiedene Kategorien unterteilt: Paare im Livestream, Frauen im Livestream und Männer im Livestream. Die Zuschauer können den Darstellern über das Chatfenster schreiben und Komplimente, Likes und Goodies vergeben. Es besteht außerdem die Möglichkeit, einen Teamstream zu starten.

    JoyClub Zuschauen und zeigen

    JOYclub - Zuschauen und Zeigen | Quelle: JOYclub.de

    Für eingeloggte Mitglieder gibt es den zusammengefassten Menüpunkt Fotos, Videos und Livestreams. Dieser wiederum beinhaltet verschiedene Unterkategorien:

    JoyClub Fotos Videos Livestreams

    JOYclub - Mitgliederfotos Livestream und mehr | Quelle: JOYclub.de

    Unter Mitgliederfotos kann der Nutzer die Fotos anschauen, die andere User auf der Website hochgeladen haben. Es gibt je einen Bereich für Fotos von Männern, Frauen und Paaren. Auch unter Videos findet sich eine Sammlung, die durch die Community angelegt wurde. Hier gibt es eine Reihe verschiedener „Ordner". Zum Anschauen der Videos ist eine Premiummitgliedschaft erforderlich. Hashtags und Erotische Kunst sind weitere Menüunterpunkte, in denen Mitglieder-Fotos nach Themenbereichen geordnet werden. Bilder meiner Kontakte und Lieblingsfotos sind benutzerdefinierte Rubriken, unter denen der User die Fotos seiner Kontakte findet beziehungsweise eigene Kollektionen anlegen kann.

     

    Hinter der Funktion Voting steckt das Vergeben von „Likes" an andere Nutzer. Das Einsehen erhaltener Likes ist Premiummitgliedern vorbehalten. Gegenseitige Likes werden als Match angezeigt. Das Vergeben von Likes sowie das Einsehen der Matches ist auch Basismitgliedern möglich.

     

    In der Mediathek findet der User zahlreiche Erotikfilme und Pornos, die er entweder kaufen oder gegen eine geringere Gebühr ausleihen kann. In beiden Fällen ist, unabhängig von der Mitgliedschaft, eine Echtheitsprüfung erforderlich. Dasselbe gilt bereits für das Anschauen des Trailers. Die Filme sind nach Kategorien sortiert.

     

    Unter Fotoaktionen sammelt JOYclub Mitgliederfotos und -videos zu verschiedenen Mottos und aktuellen Themen wie Frühling, Valentinstag und Intimfrisuren.

     

    Im Forum hat die gesamte Community die Möglichkeit, sich über die verschiedensten Themen auszutauschen. Das Forum ist in mehrere Themenbereiche unterteilt, in denen die User passende Threads eröffnen und diskutieren können:

    • Sex & Erotik
    • Erotische Kunst
    • BDSM & Fetisch
    • Sonstiges
    • Sex und Erotik
    • Fetisch
    • Freizeit und Gesellschaft
    • Kulturelles
    • Regionales

    Eine weitere Möglichkeit, sich zu bestimmten Interessensgebieten auszutauschen, bieten die Gruppen. User können einer Gruppe beitreten, indem sie „Mitglied werden" anklicken. Einige Gruppenleiter setzen eine Art Bewerbung voraus, ehe sie die Anfrage akzeptieren. Die Gruppen sind in verschiedene Haupt- und Unterkategorien eingeteilt. Die Hauptkategorien sind:

    JoyClub Registerkarte mehr

    JOYclub - Registerkarte mehr | Quelle: JOYclub.de

    Hier spielen also ausnahmsweise nicht nur Sex und Erotik, sondern auch die verschiedensten Alltagsthemen eine Rolle.

    Hinter dem Mehr-Button verbergen sich diverse weitere Rubriken:

    JoyClub Registerkarte Mehr nach Login

    JOYclub - Registerkarte mehr nach Login | Quelle: JOYclub.de

    Eingeloggte Mitglieder finden ein erweitertes Menü vor:

    JoyClub Echtheitsprüfung

    JOYclub - Echtheitsprüfung | Quelle: JOYclub.de

    Sex Education: Hier können sich Mitglieder zu den verschiedensten Sex- und Erotikthemen „fortbilden". Dafür stehen nicht nur ein Livestream, sondern auch verschiedene Vorträge und Workshops in der Mediathek zur Verfügung. Renommierte Sex-Coaches geben ihr Wissen an die User weiter.

     

    Clubs & Co.:  Hierbei handelt es sich um dieselbe Rubrik, die auch unter „Dates und Events" zu finden ist.

     

    Magazin: Hier finden Lesefreunde mit und ohne Profil interessante Artikel zu verschiedenen Sex- und Erotikthemen. Dies können zum Beispiel Erfahrungsberichte von anderen Mitgliedern sein, aber auch Expertentipps, Sachtexte oder Interviews mit Menschen, die einen besonderen Fetisch haben.

     

    Bilder-Check: Hier kann der Nutzer sich die hochgeladenen Fotos anderer Mitglieder ansehen. Voraussetzung dafür ist eine Echtheitsprüfung.

    Im Chat-Bereich stehen dem User verschiedene Chatrooms zu diversen Themen zur Verfügung. In der Vorschau wird angezeigt, wie viele Mitglieder sich aktuell im Chat befinden. Um wen genau es sich dabei handelt, erfährt der Nutzer nach dem Klick auf den entsprechenden Chat. Das Eintreten ist erst nach einer Echtheitsprüfung möglich.

     

    Region: Hier findet der Besucher noch einmal eine Übersicht darüber, was aktuell in seiner Umgebung (oder in der ausgewählten Region) möglich ist: Es werden Mitglieder in der Nähe sowie öffentliche und private Sex-Treffen aufgelistet.

     

    Newsletter: Auch für diese Funktion ist keine Registrierung notwendig. Die Eingabe der E-Mail-Adresse und des Geschlechts genügt, um regelmäßig über Neuheiten auf JOYclub informiert zu werden. Dabei kann der Nutzer seine Interessensgebiete gezielt auswählen.

     

    JOYclub Shop: In ihrem Online-Shop bietet die Plattform zum Beispiel Kleidungsstücke, Acessoires und Erotikspiele an.

     

    JOYclub App: Hier findet der Nutzer Informationen zur JOYCE-App, die er mit seinem JOYclub-Account nutzen kann. Neben detaillierten Informationen über die Funktionen stehen auch die Download-Links zur Verfügung.

     

    Hilfe & Support: Der Hilfe-Bereich beinhaltet eine Reihe von Informationen zu den verschiedensten Themen, die mit dem Webauftritt zusammenhängen. Die übersichtliche Einteilung in Rubriken erleichtert das Auffinden der gesuchten Information. Unterhalb der verschiedenen Themenbereiche sind noch einmal besonders häufig gestellte Fragen aufgelistet. Wer nicht fündig wird oder ein etwas komplexeres Anliegen hat, kann sich mit einem Klick auf „Support kontaktieren" an den Kundenservice wenden.

    JoyClub Hilfe

    JOYclub - Bereich Hilfe und Kundensupport | Quelle: JOYclub.de

    Zusätzlich zum Hauptmenü finden eingeloggte User eine Reihe weiterer Rubriken vor: Oberhalb des Hauptmenüs befinden sich die drei Buttons „ClubMail", „Nachrichten" und „Kontakte" sowie das eigene Foto, welches direkt mit dem Profil verlinkt ist, und ein Drei-Balken-Symbol, hinter dem sich ein weiteres Klappmenü verbirgt.

    JoyClub Menüleiste eingeloggt

    JOYclub - Profil verwalten | Quelle: JOYclub.de

    Unter dem ClubMail-Button ist das eigene Postfach zu finden. Hier werden die Nachrichten gesammelt, die andere Mitglieder dem Nutzer geschrieben haben, beziehungsweise die bereits geführten Dialoge mit ihnen. Abhängig von der Mitgliedschaft werden erhaltene Nachrichten über einen unterschiedlich langen Zeitraum aufbewahrt.

     

    Darüber hinaus empfängt der Nutzer hier Benachrichtigungen des Kundensupports, zum Beispiel nützliche Tipps oder interessante Neuigkeiten.

     

    Unter Nachrichten hingegen wird der User über kürzlich erfolgte Aktivitäten in seinem Profil, insbesondere über neue Besucher, auf dem Laufenden gehalten.

     

    Unter Kontakte stehen zahlreiche verschiedene Ordner zur Verfügung, die die Suche nach bestimmten gespeicherten Usern erleichtern. Darüber hinaus hat der User die Möglichkeit, zusätzlich zu den voreingestellten auch eigene Ordner anzulegen.

     

    Hier stehen auch eine Suchfunktion mit Freitextfeld sowie eine alphabetische Einteilung zur Verfügung, um einen User schnell und einfach wiederzufinden.

    Hinter den Symbolen rechts neben dem jeweiligen Nutzernamen verbergen sich hilfreiche Informationen und Features:

    • Bereits persönlich bekannt?
    • Bereits als Freund gespeichert?
    • Aktivitäten auf Pinnwand anzeigen?
    • Im Messenger anzeigen?
    • ClubMail schreiben
    • Eintrag bearbeiten

    Der Bearbeiten-Button ermöglicht das Einordnen und Verwalten des jeweiligen Kontakts. Um einen Nutzer als Kontakt zu speichern, stehen in dessen Profil der Button „xy merken" sowie die Auswahlmöglichkeit „Zu Kontakten hinzufügen" im Drop-Down-Menü unter den drei Punkten zur Verfügung.

     

    „Gemerkte" User werden zunächst im Ordner „Lesezeichen" gespeichert. Ein User, der „als Kontakt hinzugefügt" wird, kann direkt in einen bestimmten oder auch in mehrere Ordner eingespeichert werden.

     

    Das Profilfoto und der Nickname führen zum eigenen Profil. Hier kann der Nutzer seine eigenen Angaben einsehen und anpassen. Neben einigen grundlegenden Informationen zu seiner Person finden sich hier auch die sexuellen Vorlieben des Users sowie die Bereiche, welche er ablehnt.

    JoyClub Profilübersicht

    JOYclub - Profilübersicht | Quelle: JOYclub.de

    Unter Fotos kann der User sein Profilbild verwalten, weitere Fotoalben erstellen und die Privatsphäre-Einstellungen für seine Bilder anpassen: Fotos können öffentlich, privat oder komplett unsichtbar sein. Die Einstellungen „privat" und „unsichtbar" sind nur für Premium-User verfügbar. Die Reihenfolge der Fotoalben kann beliebig verändert werden.

     

    Unter Aktuelles kann der Nutzer Pinnwandeinträge verfassen. Unter Events hat er die Möglichkeit, eine eigene Veranstaltung ins Leben zu rufen und in den öffentlichen Kalender einzutragen.

     

    Über das Drei-Balken-Symbol lassen sich nicht nur das Profil und die Event-Anmeldungen aufrufen, sondern auch verschiedene Einstellungen (Sichtbarkeit, Anzeigen / Ausblenden von Fotos, Sprache) vornehmen. Auch gelangt der Nutzer zur FSK-18-Freischaltung und kann Freunden einen Einladungslink zur Plattform schicken. Ferner befindet sich hier der Logout-Button.

    JoyClub Profil Auswahlmöglichkeiten

    JOYclub - Menü Auswahlmöglichkeiten | Quelle: JOYclub.de

    Nach dem Klick auf Profil verwalten öffnet sich links auf der Seite ein weiteres Menü mit zahlreichen Unterpunkten. Diese sind in die Kategorien „Über dich", „Community & Dating", „Sicherheit & Datenschutz", „Account" und „Sonstiges" eingeordnet. Rechts vom Menü finden sich sämtliche Links noch einmal kastenförmig dargestellt.

     

    Hier findet sich unter anderem der Menüpunkt Coins & Specials. In dieser Rubrik kann der Nutzer sogenannte Coins, die seiteninterne Währung von JOYclub, erwerben. Coins können zum Beispiel verwendet werden, um während eines Livestreams sogenannte Goodies zu verschenken, via ClubMail Geschenke zu versenden, Express-ClubMails zu verschicken oder andere User auf das eigene Profil aufmerksam zu machen.

     

    Sogenannte JOYns erhält der User während eines Livestreams jedes Mal dann, wenn er von einem Zuschauer ein Goodie geschenkt bekommt. JOYns können unter anderem in Premium-, Fanshop- und Coin-Gutscheine umgewandelt werden. Alternativ kann der Nutzer sie an einen anderen User übertragen. JOYns können aber auch in JOYn-Goodies zurückgetauscht werden, um sie einem Darsteller zu spendieren. Die verschenkten JOYn-Goodies werden den Darstellern wiederum als JOYns gutgeschrieben.

     

    Für die kostenlose Echtheitsprüfung durch den Kundensupport lädt der User ein Video nach bestimmten Vorgaben auf der Website hoch. Der Nutzer sowie sein Personalausweis müssen einwandfrei zu erkennen sein. Nach der Echtheits- und Altersverifizierung werden die FSK-18-Bereiche für den User freigeschaltet.

     

    Ein weiteres Menü befindet sich unmittelbar nach dem Login oder nach dem erneuten Klick auf „Mein JOYclub" am linken Seitenrand:

    JoyClub Menü links

    JOYclub - Menüauswahl links | Quelle: JOYclub.de

    Seine Pinnwand kann der User nutzen, um - analog zu den gängigen sozialen Netzwerken - Beiträge zu verfassen oder aktuelle Fotos hochzuladen. Für jeden Beitrag können die Privatsphäre-Einstellungen individuell ausgewählt werden. Oberhalb des Eingabefensters sind noch einmal aktuelle Events in der Umgebung und die eigenen Gruppen verlinkt.

     

    Die Menüunterpunkte Besucher und Finden mich gut stehen nur Premiummitgliedern zur Verfügung. Der Klick auf Komplimente leitet den User zum Menüpunkt „Mitglieder" weiter. Auch die Rubriken Events und Kontakte kennen wir bereits aus dem Hauptmenü.

     

    Unter Einstellungen kann der User individuell auswählen, zu welchen Themen und Aktivitäten er auf dem Laufenden gehalten werden möchte:

    JoyClub Einstellungen Benachrichtigungen

    JOYclub - Einstellmöglichkeiten der Benachrichtigungen | Quelle: JOYclub.de

    Positiv fallen bei JOYclub vor allem die vielen verschiedenen Features auf. Allerdings dauert es einige Zeit, bis man sich als Neuling zurechtfindet und den Überblick gewonnen hat. Zu Beginn wird der User von der riesigen Auswahl an Funktionen und dem Aufbau leicht erschlagen.

    PRO

    • modernes, individuelles, professionelles Design
    • riesiges Angebot an verschiedenen Funktionen, z. B.
    • Events, Office Modus, Video-Upload, …
    • detaillierte individuelle Anzeige- und Privatsphäre-Einstellungen
    • detaillierte Sortier- und Suchfunktionen

    CONTRA

    • zu Beginn unübersichtlicher Seitenaufbau

    Kommunikation & Suche / Kontaktaufnahme

    Um Kontakt zu einem anderen Mitglied aufzunehmen, steht bei JOYclub die Funktion ClubMail im Vordergrund. Dabei handelt es sich schlichtweg um eine Textnachricht. Diese kann mit einer Auswahl an Smileys oder Specials wie Rosen und Küssen aufgehübscht werden. Hinzu kommen uhrzeit- und situationsabhängige sowie nutzerspezifische Gimmicks:

    • Nachtgespenst
    • früher Vogel
    • Morgenkaffee
    • Gute-Nacht-Stern
    • Geburtstagstorte
    • Sekt
    • Biene
    • Nachteule
    • Harfe
    • Esel
    • Eiswürfel
    • Vollmond

    Sogenannte Express-ClubMails werden im Posteingang des Empfängers besonders hervorgehoben angezeigt. Die Funktion steht für Plus- und Premium-(Light-)Mitglieder zur Verfügung, kann aber auch mit Coins erworben werden.

     

    Basismitglieder können keine Unterhaltung beginnen, jedoch auf eingehende Nachrichten antworten. Besteht kein Interesse, hat der User alternativ die Möglichkeit, mit einer Textvorlage zu antworten oder die Unterhaltung zu beenden.

     

    Das Beenden der Unterhaltung hat zur Folge, dass das Gegenüber dem Nutzer 30 Tage lang keine Nachrichten schreiben kann. Hierüber wird es automatisch informiert.

     

    Positiv aufgefallen ist in unserem Test, dass die empfangenen Nachrichten durchgehend freundlich und respektvoll waren, während Ein-Wort-Nachrichten, orthographiefreie Texte und Obszönitäten nicht vorkamen.

     

    Alternativ zur Nachricht ist eine indirekte Kontaktaufnahme möglich, indem der User das Profil des anderen Mitglieds besucht oder es mit einem Gefällt mir versieht. Auf die Weise erscheint er in der Besucher- beziehungsweise Like-Liste des anderen Nutzers. Weitere Möglichkeiten sind Gruppeneinladungen und die individuelle Freigabe von Fotos.

     

    Fühlt sich ein User von einem anderen Mitglied gestört oder stellt er einen Regelverstoß fest, kann er das entsprechende Profil ignorieren oder melden. Ignorierte Mitglieder können keinen Kontakt mehr zu dem User aufnehmen und sein Profil sowie seine Pinnwandeinträge nicht mehr sehen. Eine direkte Information darüber erfolgt nicht. Um ein Mitglied zu melden, wählt der User die Option „Beschwerde über Profil“. Dort kann er detaillierte Angaben zum Grund seiner Meldung machen und bei Bedarf Screenshots beifügen.

     

    Alle genannten Features erreicht der User über das Profil des jeweils anderen Nutzers.

     

    Die Suchfunktion erreicht der User über den Menüpunkt „Mitglieder". Sie umfasst vorrangig die Kategorien Geschlecht, Region und Alter. In der erweiterten Suche kommen detaillierte Angaben zu den optischen Eigenschaften, Vorlieben und Gewohnheiten des potenziellen Partners hinzu. Sie sind größtenteils den Premium-Usern vorbehalten.

    JoyClub - Suche

    JOYclub - Sucheinstellungen | Quelle: JOYclub.de

    PRO

    • Austausch von Nachrichten (ClubMails) für alle User möglich
    • Clubmails können mit Gimmicks, Specials und Geschenken versehen werden
    • Verschiedene Möglichkeiten, Kontakt abzublocken: Absage per Textvorlage, Beenden der Unterhaltung, Ignorieren, Melden des Profils
    • relativ detaillierte Sucheinstellungen möglich

    CONTRA

    • keine Auffälligkeiten

    Seriosität & Erfolgschancen

    Mann mit Lupe. Dating-Portal Test

    Ein genauer Blick lohnt sich. | Quelle: © olly - Adobe Stock

    Mann mit Lupe und Pfeife versucht die Liebe zu erkennen

    Ein genauer Blick lohnt sich. | Quelle: © olly - Adobe Stock

    JOYclub ist auf Seriosität und Diskretion bedacht:

    • SSL-Verschlüsselung
    • vollständiges Impressum
    • Hilfe-Bereich und Kontaktdaten zum Kundenservice leicht auffindbar
    • Kundenservice 24 Stunden am Tag erreichbar
    • TÜV-Siegel
    • keine Fremdwerbung
    • transparente Preise
    • sichere Zahlungsoptionen
    • sehr diskrete Nutzung möglich
    • Maßnahmen zwecks Jugendschutz
    • transparente Preise

    Die SSL-Verschlüsselung und das besonders ausführliche, vollständige Impressum sprechen bereits für einen seriösen Internetauftritt. Positiv fällt dabei auf, dass es dem Nutzer besonders leicht gemacht wird, Kontakt zum Kundenservice aufzunehmen: Der telefonische Support ist an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar, womit sich JOYclub deutlich von anderen Dating-Websites abhebt. Sowohl die E-Mail-Adresse des Supports als auch die Service-Hotline sind unübersehbar im Impressum aufgeführt und finden sich darüber hinaus unter dem „mehr"-Button im Hauptmenü. Der direkte Kundenkontakt wird klar wertgeschätzt und begrüßt.

     

    Das TÜV-Siegel zeichnet JOYclub unmissverständlich als vertrauenswürdige Plattform aus. Auf Fremdwerbung wird komplett verzichtet, wodurch der User ein besonders angenehmes Surferlebnis erfährt.

     

    Detaillierte Privatsphäre-Einstellungen und Identitätsprüfungen ermöglichen dem User eine sehr sichere, diskrete Nutzung der Plattform: Fake-Profile und minderjährige User werden ausgefiltert und der Nutzer kann selbst entscheiden, welche Profilinhalte er mit welchen Usergruppen teilen möchte.

     

    Möglichkeiten, den Identitätscheck durchzuführen, sind der Upload eines Videos nach genauen Vorgaben sowie die Echtheitsprüfung vor Ort in ausgewählten Locations. Die entsprechenden Events werden von JOYclub mit dem Hinweis versehen, dass sie die Option zur Echtheitsprüfung anbieten. Die Videoverifizierung ist per Webcam oder Smartphone möglich.

     

    Da der Identitätscheck zwar viele Vorteile mit sich bringt, aber freiwillig ist, sind Fake-Profile grundsätzlich möglich. Allerdings kann der User das Risiko, mit einem solchen in Kontakt zu kommen, auf Null senken, indem er nur mit geprüften Mitgliedern kommuniziert. Zu diesem Zweck gibt es einen entsprechenden Vermerk im Profil des anderen Users. Dieser befindet sich ganz unten in der linken Spalte:

    JoyClub - Mitgliederprofil

    JOYclub - Mitgliederprofil | Quelle: JOYclub.de

    Geprüfte Premiummitglieder können den Zugriff auf ihr Profil sogar von vornherein auf ebenfalls geprüfte Mitglieder eingrenzen. Die erforderliche Einstellung hierfür nimmt er Nutzer unter „Profil verwalten“ => „Sicherheit & Datenschutz“ vor.

     

    Jugendschutz wird bei JOYclub großgeschrieben: Um nicht-jugendfreie Fotos und Videos aufrufen zu können, ist zunächst ein Volljährigkeitsnachweis erforderlich. Dieser kann im Rahmen des oben erläuterten Identitätschecks durchgeführt werden. Ehe ein FSK-18-Inhalt eingesehen werden kann, muss der Nutzer erneut sein Login-Passwort eingeben.

     

    Die Plattform bietet äußerst transparente Preise. Dadurch wird „bösen Überraschungen“ vorgebeugt.

    PRO

    • seriöser Anbieter
    • ständig erreichbarer Kundenservice
    • transparente Preise
    • hohe Diskretion
    • Werbefreiheit
    • Möglichkeit des Identitätschecks

    CONTRA

    • ohne Identitätscheck vereinzelte Fake-Profile auffindbar

    Preis & Preis-/ Leistungsverhältnis

    Preis und Leistung 3.jpg

    Kosten und Nutzen im Vergleich | Quelle: © Trueffelpix - Adobe Stock

    JOYclub unterscheidet zwischen einer Basis-, einer Plus- / Premium-Light- und einer Premiummitgliedschaft. Die Unterschiede im Detail zu erläutern, würde den Rahmen dieses Testberichts sprengen. Die Website bietet eine ausführliche tabellarische Vergleichsdarstellung, die in einzelne Themenbereiche untergliedert ist:

    JoyClub Mitgliedschaften Vergleich

    JOYclub - Vorteile als Premium-Mitglied | Quelle: JOYclub.de

    Die Übersicht bietet dem User eine hervorragende Entscheidungshilfe für die Frage, ob sich eine Plus- / Premium-Light- oder Premiummitgliedschaft für ihn lohnen würde. Da auch Basismitglieder mit anderen Usern interagieren und diverse Funktionen nutzen können, ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft absolut kein Muss und die Entscheidung eilt nicht. Stattdessen kann sich der Nutzer in aller Ruhe einen Eindruck von der Community verschaffen, ehe er einen Entschluss fasst.

     

    Die wichtigsten Funktionen, die Basismitglieder / Plusmitglieder (Frauen) beziehungsweise Premium-Light-User (Männer) / Premium-Usern nutzen können, sind:

    Basismitglieder Plusmitglieder Premium-User
    Nachrichten lesen und beantworten eine neue Konversation beginnen Einladungen zum Videochat verschicken
    Bilder empfangen Bilder versenden Profilbesucher einsehen
    Anzeigen für Dates schalten Nachrichten von Usern, die nicht den eigenen Suchkriterien entsprechen, automatisch ausfiltern besuchte Profile einsehen
    Pinnwand-Einträge verfassen bis zu 25 Fotoalben und 1.200 Bilder hochladen erhaltene Likes einsehen
    Mitglieder bewerten bis zu 25 Videos hochladen eigenen Chatraum erstellen
    Match-Liste nutzen bis zu 5 Kollektionen anlegen erweiterte Suchfunktion nutzen
    chatten bis zu 100 Komplimente versenden Online-Status verbergen
    Suchfunktion (eingeschränkt) nutzen bis zu 5 Freundschaften pro Woche anbieten Zugriff auf das eigene Profil einschränken
    Profileinträge verfassen eine gratis Express-ClubMail pro Woche verschicken private Fotoalben für Freunde anlegen
    bis zu 10 Fotoalben und 600 Fotos hochladen - FSK-18-Bilder ansehen
    eine Kollektion anlegen - Bis zu 50 Fotoalben und 1.800 Fotos hochladen
    Videos hochladen - bis zu 15 Kollektionen anlegen
    Mediathek nutzen - private Videos ansehen und hochladen
    Veranstaltungen eintragen - Livestreams schalten und ansehen
    Forum nutzen (exklusive FSK-18-Themen) - Gratis-Filme in der Mediathek ansehen
    bis zu 10 Gruppen beitreten - Rabatt für bestimmte Clubs und Events erhalten
    bis zu 50 Kontakte speichern - bis zu 1000 Kontakte speichern
    bis zu 5 Komplimente versenden - bis zu 10 eigene Kontakt-Ordner anlegen
    eigenen Kontakt-Ordner anlegen - bis zu 15 Freundschaften pro Woche anbieten
    Freundschaftsanfragen annehmen - in der Online-Liste, in Mitglieder-Listen und in den Suchergebnissen bevorzugt angezeigt werden
    Echtheitsprüfung absolvieren - bis zu 10 gratis Express-ClubMails pro Woche verschicken

    Die Preise liegen bei JOYclub im unteren Bereich. Für Männer und nicht-geprüfte Frauen kann eine Premiummitgliedschaft zu folgenden Konditionen abgeschlossen werden:

    Laufzeit 1 Monate 3 Monate 6 Monate
    Premium-Mitgliedschaft 29.00 Euro / Monat 23,00 Euro / Monat 16,90 Euro / Monat
    Plusmitglieder 12,90 Euro / Monat 9.90 Euro / Monat 5,90 Euro / Monat

    *Die Preise können sich unter umständen kurzfristig ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr.

    Frauen und Paare mit Echtheitssiegel zahlen für eine Premium-Mitgliedschaft deutlich niedrigere Preise:

    Laufzeit 1 Monate 3 Monate 6 Monate
    Premium-Mitgliedschaft 12,90 Euro / Monat 9.90 Euro / Monat 5,90 Euro / Monat

    *Die Preise können sich unter umständen kurzfristig ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr.

    Die Plusmitgliedschaft und die Premium-Light-Mitgliedschaft bieten ein identisches Leistungsspektrum. Erstere wird für Frauen und Paare, letztere für Männer angeboten. Der Unterschied liegt in den Konditionen: Für geprüfte Frauen, Paare, Fotografen, Models und Künstler ist die Plusmitgliedschaft kostenlos. Männer dagegen zahlen für die Premium-Light-Mitgliedschaft dieselben Preise wie ungeprüfte Frauen und ungeprüfte Paare für die Premiummitgliedschaft:

    Laufzeit 1 Monate 3 Monate 6 Monate
    Plusmitgliedschaft 12,90 Euro / Monat 9.90 Euro / Monat 5,90 Euro / Monat

    *Die Preise können sich unter umständen kurzfristig ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr.

    Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Nutzer die Optionen Kreditkarte und Lastschrift zur Verfügung. Nach Ablauf des Abo-Zeitraums verlängert sich der Vertrag um denselben Zeitraum. Alternativ ist allerdings auch eine anonyme Zahlung via Überweisung, Vorkasse per PayPal oder Bareinzahlung möglich. In diesem Fall erfolgt keine automatische Verlängerung des Abonnements.

    PRO

    • Website auch für Basis-User nutzbar
    • günstige Preise
    • zusätzliche Vergünstigungen für geprüfte Frauen und geprüfte Paare
    • riesiges Leistungsspektrum
    • freundliche und niveauvolle Community

    CONTRA

    • keine Auffälligkeiten

     

    Besonderheiten & Joyce App

    JOYclub bietet eine Reihe attraktiver Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale:

    • Echtheitscheck durch Ausweisprüfung
    • keine Kündigungsfrist
    • Telefonischer Kundensupport rund um die Uhr erreichbar!
    • Übertragung einer bezahlten Mitgliedschaft möglich
    • zahlreiche einzigartige Features
    • Angebot professioneller Dienstleistungen
    • Kooperation mit externen Dienstleistern
    • Office Modus

    Die Joyce App bietet dem Nutzer viele Möglichkeiten, die ihm auch auf der Website zur Verfügung stehen. Die Menüführung in der App unterscheidet sich auf positive Weise von der auf der Internetseite, da sie deutlich schlanker und übersichtlicher gestaltet wurde.

    JoyClub - Joyce App

    JOYclub - Joyce App | Quelle: JOYclub.de

    Die folgenden Funktionen sind in der App nicht enthalten:

    • Einstellungen
    • Chat
    • einige Smileys
    • Gruppen und Foren
    • Events (in Planung)

    PRO

    • übersichtliche, benutzerfreundliche App

    • extrem großes Angebot

    CONTRA

    • keine Auffälligkeiten

     

    Vertragslaufzeit und Kündigung

    2 Strichmännchen mit einem Vertrag in der Hand

    Vertragslaufzeit und Kündigung | Quelle: © strichfiguren.de  - Adobe Stock

    Wie oben erläutert, hat der Nutzer beim Abschluss eines Abonnements die Wahl zwischen einem Monat, drei Monaten und sechs Monaten Vertragslaufzeit. JOYclub verzichtet dabei auf eine Kündigungsfrist: Der Nutzer kann bis zum letzten Tag der Laufzeit kündigen, ohne dass sich sein Abonnement verlängert. Wählt er die Zahlungsart Überweisung, Vorkasse oder Bareinzahlung, erfolgt sogar keine automatische Vertragsverlängerung.

    2 Strichmännchen mit einem Vertrag in der Hand

    Vertragslaufzeit und Kündigung | Quelle: © strichfiguren.de  - Adobe Stock

    Die kurzen Laufzeiten in Verbindung mit den insgesamt niedrigen Preisen und dem Nichtvorhandensein einer Kündigungsfrist ermöglichen es dem Nutzer, relativ risikofrei ein Abonnement abzuschließen: Die finanziellen Ausgaben sind überschaubar und falls er seine Mitgliedschaft beenden möchte, ist er nicht längerfristig an seinen Vertrag gebunden.

     

    Nutzer, die ein Premium-(Light-)Abonnement abgeschlossen haben und kurze Zeit später feststellen, dass es nicht ihren Erwartungen entspricht, können von ihrem allgemeinen 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. In diesem Fall wird ihnen lediglich eine kleine Gebühr berechnet, die sich prozentual an dem Zeitraum bemisst, in dem das Abo bestanden hat.

     

    Der Kündigungsprozess ist bei JOYclub denkbar einfach: Nach dem Klick auf „Profil verwalten" wählt der Nutzer links im Menü den Link „Mitgliedschaft" und anschließend den Kündigungsbutton an.

    JoyClub Abo kündigen

    JOYclub - Online Kündigung | Quelle: JOYclub.de

    Vom Handy aus ist die Kündigung über GooglePlay beziehungsweise die Einstellungen im Apple-Store möglich.

     

    Achtung: Die Kündigung der Mitgliedschaft ist nicht gleichzusetzen mit der Löschung des Profils! Beides muss separat erfolgen. Nachdem ein (gekündigter) Vertrag ausgelaufen ist, ist der entsprechende User automatisch wieder ein Basismitglied. Die Löschung des Profils hingegen entfernt seine Daten unwiderruflich aus dem System. Löscht der User sein Profil während einer bestehenden Plus oder Premium-(Light-)Mitgliedschaft, muss diese dennoch weiterbezahlt oder alternativ auf einen anderen Nutzer übertragen werden.

     

    Wer nur eine vorübergehende Pause einlegen möchte, hat die Möglichkeit, sein Profil stillzuliegen. Dadurch wird es ausgeblendet, bleibt aber im Hintergrund bestehen und kann jederzeit wieder aktiviert werden. Ein bestehender Vertrag verlängert sich durch eine zwischenzeitige Stilllegung nicht.

    PRO

    • kurze Vertragslaufzeiten

    • keine Kündigungsfrist

    • einfacher Kündigungsprozess

    • vorübergehende Stilllegung des Profils möglich

    • Übertragung der Mitgliedschaft möglich

    CONTRA

    • keine verlängerte Laufzeit bei einer zwischenzeitigen Stilllegung des Profils

    Unser Fazit

    Großer positiver grüner Daumen nach oben und im inneren ein kleiner roter Daumen der nach unten unten zeigt

    Fazit und Gesamteindruck | Quelle: © r0b_ - Adobe Stock

    JOYclub ist ein vertrauenswürdiger, kundenorientierter Anbieter, dessen erklärtes Ziel es ist, Mitglieder mit kompatiblen sexuellen Vorlieben zusammenzubringen. Zu diesem Zweck beantwortet der Nutzer während der Registrierung einen detaillierten Fragebogen und erhält im Anschluss passende Partnervorschläge. Das können – abhängig von den eigenen Angaben – Frauen, Männer oder Pärchen sein.

    Bereits dem Basis-User stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, mit denen er die Website nutzen und einen potenziellen Sexualpartner finden kann. Eine Plus- beziehungsweise Premium-Light-Mitgliedschaft bietet viele weitere Möglichkeiten zum kleinen Preis – für verifizierte Frauen und Paare sowie Fotografen, Models und Künstler sogar gratis.

     

    Das volle Leistungsspektrum steht Premium-Usern zur Verfügung; ebenfalls zu vergleichsweise günstigen Konditionen. Durch das Angebot kurzer Vertragslaufzeiten und den Verzicht auf eine Kündigungsfrist ermöglicht JOYclub dem Nutzer einen relativ spontanen Austritt aus seinem Vertrag. Eine längerfristige, kostspielige Bindung an das Abonnement ist dadurch ausgeschlossen.

     

    Generell lässt sich sagen, dass JOYclub seinen Nutzern eine riesige Auswahl verschiedener Funktionen und Möglichkeiten, auf ihre Kosten zu kommen, bietet. Dazu gehören auch die Kooperation mit externen Dienstleistern und Veranstaltern und das Anbieten einer Mediathek. Die Website hat Usern, die nach sexuellen Abenteuern suchen, enorm viel zu bieten: Auch Fetische und ausgefallene Wünsche kommen nicht zu kurz. Die vielen Features und spielerischen Kommunikationsmöglichkeiten garantieren einen durchgehend hohen Spaßfaktor.

     

    Einziger Kritikpunkt ist der unübersichtliche Aufbau: Die Seite wirkt überladen und das Menü verworren. Neulinge brauchen eine gewisse Zeit, um den Überblick zu gewinnen und von dem umfangreichen Angebot der Plattform zu profitieren.

    *Bei Betätigung des Buttons gelangen Sie zu der jeweiligen Webseite. Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Affiliate-Links werden bei der Weiterleitung mit einer Provision honoriert, die dieses Projekt und unsere Arbeit unterstützt. Für Sie entsteht dabei kein finanzieller Nachteil.

    Quellen:

    https://www.JOYclub.de/