Skip to main content

Der große PARSHIP-Test 2022

Netzdiagramm Parship Mobile

PARSHIP - Testergebnis Netzdiagramm | Quelle: ALL4SINGLES

PARSHIP gehört zu den wohl bekanntesten Partnerbörsen und pflegt einen äußerst guten Ruf: So punktet die Plattform unter anderem in Sachen Bildungsniveau, Erfolgsquote, Seriosität und Geschlechterverhältnis. Die beeindruckende Mitgliederzahl von über fünf Millionen allein in Deutschland vermittelt einen Eindruck von der Beliebtheit des Portals. Weltweit sollen sich jeden Tag über 34.000 neue Mitglieder anmelden.

 

Parship.de wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute Mitglied der ParshipMeet Group, die am 28. Juni 2020 gegründet wurde. Sie umfasst weitere berühmte Marken wie ElitePartner und eharmony, aber auch Social-Dating-Apps wie Tagged oder MeetMe, die vor allem in den USA bekannt sind.

PARSHIP Basisinformationen

PARSHIP - Basisinformationen - Das wichtigste auf einen Blick | Grafik: ALL4SINGLES

PARSHIP Basisinformationen

PARSHIP - Basisinformationen - Das wichtigste auf einen Blick | Grafik: ALL4SINGLES

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Zielgruppe

    Aktuell ist PARSHIP in zwölf europäischen Ländern vertreten:

    • Deutschland
    • Österreich
    • Schweiz
    • Belgien
    • Schweden
    • Niederlande
    • Dänemark
    • Frankreich
    • Großbritannien
    • Irland
    • Italien
    • Spanien

    Darüber hinaus ist das Angebot in Mexiko nutzbar.

     

    Die meisten PARSHIP-User sind zwischen 25 und 59 Jahre alt. Der Altersdurchschnitt beträgt bei Männern 40,9 und bei Frauen 42,6 Jahre. Der Anbieter gibt für die Premiummitglieder ein Geschlechterverhältnis von 51 % Frauen zu 49 % Männern an. 38 % sollen über die Website ihre große Liebe finden – wie aus einer Umfrage hervorgeht, in der Nutzer den Grund ihrer Kündigung angaben. Das Bildungs- und Einkommensniveau soll überdurchschnittlich hoch sein: So liegt der Akademikeranteil bei 52 %.

    Anmeldeprozess bei Parship

    Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und des gewünschten Passworts unmittelbar auf der Startseite gelangt der Neuankömmling direkt zu einem wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstest. Da die Antworten die Basis für erfolgversprechende Partnervorschläge bilden, erscheint es sinnvoll, dass neue Mitglieder in jedem Fall zuerst den Persönlichkeitstest absolvieren müssen.

     

    Für den Test wird vorab eine Dauer von etwa 20 Minuten angegeben, was mit unserem Test überein stimmt. Der Nutzer bekommt eine Reihe von Fragen gestellt, die seine Persönlichkeit analysieren und die Wunschvorstellungen seines Partners ermitteln sollen. Die Fragen betreffen unter anderem die persönlichen Eigenschaften, Einstellungen, Vorlieben, Gewohnheiten, Hobbys, Erwartungen an eine Partnerschaft und das Verhalten in bestimmten Situationen. Die gesamte Prozedur ist kurzweilig und unterhaltsam gestaltet; zwischendurch erscheinen kurze Motivationstexte.

    Parship Persönlichkeitstest

    PARSHIP Persönlichkeitstest | Quelle: PARSHIP.de

    Während der Beantwortung der Fragen wird permanent ein Balken eingeblendet, der den Fortschritt anzeigt. Auf die Weise hat der Nutzer einen angenehmen Überblick, wie viele Fragen noch vor ihm liegen. Pluspunkt: Eine zwischenzeitige Unterbrechung des Fragebogens ist problemlos möglich. Der Fortschritt wird automatisch gespeichert, sodass der Test beim nächsten Login einfach fortgesetzt werden kann. Minuspunkt: Es gibt keine Zurück-Funktion: Wer es sich anders überlegt oder sich verklickt hat, kann die vorherige Frage leider nicht mehr korrigieren.

    Parship Fragebogen Unterbrechung

    PARSHIP Fragebogen | Quelle: PARSHIP.de

    Auf den Persönlichkeitstest folgen die persönlichen Angaben: Name, Alter, Beruf, Größe, Familienstand, Bildungsabschluss, Einkommen und Wohnort. Im nächsten Schritt kann das Profilfoto hochgeladen werden. Auf Wunsch kann der Nutzer diesen Schritt aber zunächst auch überspringen. Nun gilt es, Freitexte zu verfassen: Der Nutzer wählt aus einer Liste von Fragen zwei aus und beantwortet sie. Außerdem verfasst er eine kurze Einleitung für sein Profil.

    Parship Fragen

    PARSHIP Fragen zur Persönlichkeit | Quelle: PARSHIP.de

    PRO

    • sehr einfacher, intuitiver und unterhaltsamer Registrierungsprozess
    • wissenschaftlich fundierter Persönlichkeitstest
    • zwischenzeitige Unterbrechungen möglich
    • umfangreiche Möglichkeiten der Profilgestaltung

    CONTRA

    • keine nachträgliche Korrektur der Antworten im Persönlichkeitstest möglich

    Design / Bedienung & Usability

    Die Startseite ist ansprechend und übersichtlich gestaltet: Neulinge können hier direkt auswählen, welchem Geschlecht sie angehören und welches sie suchen, und gelangen mit einem Klick in den Registrierungsprozess. Wer bereits ein Konto hat, findet oben rechts direkt die Textfelder für den Login. Der Text ist auf das Nötigste beschränkt, die Farbwahl dezent und harmonisch und es ist keinerlei Werbung vorhanden. Insgesamt entsteht ein sympathischer, seriöser und unaufdringlicher Eindruck.

    Parship Startseite
    Parship Startseite

    Anmeldefenster von PARSHIP | Quelle: PARSHIP.de

    Nach der Registrierung beziehungsweise dem Login öffnet sich die Profil-Startseite und die ersten Matches werden angezeigt. Hier fällt eine sehr gute Übersicht auf: Alle wichtigen Funktionen sind auf den ersten Blick zu finden und mit einem Mausklick erreichbar. Das Hauptmenü beschränkt sich auf die Login-Startseite, die Matches, Nachrichten und mit etwas Abstand das eigene Profilfoto, von wo aus sämtliche Einstellungen und persönliche Angaben erreichbar sind.

     

    Das Design ist sehr schlicht gehalten: Auf kunstvolle Farbverläufe, bunte Verzierungen und Überraschungseffekte wird komplett verzichtet. Dadurch bleibt der Eindruck seriös und die Konzentration auf das Wesentliche, nämlich den Inhalt der Seite, gewährleistet. Allerdings kann der Nutzer, wenn er möchte, zwischen verschiedenen Titelbildern auswählen, die wie ein Banner hinter seinem Profilbild erscheinen. Auch hierdurch kann Profilbesuchern optisch ein gewisser Eindruck vermittelt werden.

    PARSHIP - Startseite

    PARSHIP Startseite | Quelle: PARSHIP.de

    Im Profil kann der Nutzer weitere Fotos hochladen und seine bisherigen Angaben ändern oder erweitern. Nachdem bereits im Registrierungsprozess zwei Fragen ausgewählt und mit einem Freitext beantwortet werden mussten, hat der Nutzer in seinem Profil die Möglichkeit, auch die übrigen Fragen mit einzubauen. Dadurch kann er seinen Profilbesuchern einen breitgefächerten Eindruck von sich vermitteln und versuchen, durch kreative Antworten aus der Masse hervorzustechen.

     

    Um Angaben zum eigenen Lifestyle zu machen, wählt er aus einer Liste vorgefertigter Antworten die passenden aus. Dies macht die Einrichtung besonders bequem. Zudem ist jede Auswahlmöglichkeit mit einem passenden Symbol versehen, wodurch die Darstellung besonders anschaulich ist.

     

    Zum Profil gehört weiterhin ein eigener Steckbrief, der auf Wunsch ausführlich ergänzt werden kann. So kann der Profilnutzer angeben, welche Sprachen er spricht, ob er raucht, trinkt, Sport treibt, Haustiere besitzt und einen Kinderwunsch hat. Alle Informationen dienen dazu, möglichst passende Partnervorschläge zu bekommen und von Personen gefunden zu werden, deren Suchfilter mit den eigenen Angaben optimal harmonieren.

     

    Fotos dürfen maximal 10 MB groß sein. Die Mindestangabe von 720 px ist nur bedingt nachvollziehbar, da ohnehin nur ein kleiner runder Ausschnitt des Bildes verwendet werden kann. Verbreitert der Nutzer dasselbe Foto, das er zuvor nicht hochladen konnte, mit einem weißen Rand, funktioniert der Upload anschließend – obwohl der Ausschnitt derselbe bleibt.

     

    Ein sehr interessantes Feature ist die Analyse der Partnerschafts-Persönlichkeit, welche ebenfalls im Profil einsehbar ist. Bunte Grafiken stellen die persönlichen Eigenschaften und Motivationen anschaulich dar und liefern dem Nutzer interessante Informationen über die eigene Person. Dazu finden sich jeweils ausführliche Informationstexte und darauf basierend Tipps für eine harmonische Partnerschaft.

    Parship Partnerschaftspersönlichkeit

    PARSHIP Partnerschaftspersönlichkeit | Quelle: PARSHIP.de

    Parship Persönlichkeitsprofil

    PARSHIP Testreultate des Persönlichkeitstest | Quelle: PARSHIP.de

    Weiterhin kann der Nutzer die Einstellungen für seine E-Mail-Benachrichtigungen anpassen. Wer eine E-Mail-Flut vermeiden möchte, sollte diese Möglichkeit frühzeitig nutzen – dies gilt vor allem für weibliche Mitglieder. Anderenfalls löst nahezu jedes „Ereignis“ den Versand einer E-Mail aus.

    Parship - Mails

    PARSHIP Mails | Quelle: ALL4SINGLES

    Die Standardeinstellungen müssen aktiv verändert werden, um über bestimmte Ereignisse nicht mehr per Mail informiert zu werden.

    Parship Benachrichtigungen

    PARSHIP Benachrichtigungen | Quelle: PARSHIP.de

    PRO

    • dezentes, modernes, angenehmes Design
    • intuitive Bedienung
    • Hervorragende Übersicht: alle wichtigen Funktionen mit einem Klick erreichbar
    • Detaillierte Vorstellung der eigenen Person in den Rubriken Über mich, Steckbrief, Lifestyle und Profilfragen
    • ausführliche und anschauliche Analyse der Partnerschaft-Persönlichkeit
    • Auswahl eines Titelbildes möglich

    CONTRA

    • Standardeinstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen
    • vorgeschriebene Fotogrößen

    Kommunikation & Suche / Kontaktaufnahme

    Eine erste Kontaktaufnahme kann unabhängig von der Mitgliedschaft durch das Versenden eines Lächelns, eines Eisbrechers oder eines Kompliments erfolgen. Komplimente können für verschiedene Profilinhalte wie ein Foto oder eine beantwortete Frage vergeben werden.

     

    Mit der Eisbrecher-Funktion können spielerisch Gemeinsamkeiten entdeckt werden: Dem Versender des Eisbrechers werden insgesamt fünf Bilderpaare gezeigt. Er wählt jeweils das Bild aus, das ihm mehr zusagt; zum Beispiel muss er zwischen einem Geschäft und einem Online-Shop oder zwei verschiedenen Musikinstrumenten wählen. Anschließend werden dem Empfänger, sofern er den Eisbrecher beantwortet, dieselben Bilderpaare gezeigt und er muss wiederum wählen. Unmittelbar danach werden die gemeinsamen Antworten eingeblendet.

     

    Ein Lächeln zu versenden bedeutet im Prinzip nur, den Empfänger auf sich aufmerksam zu machen. Wenn er möchte, kann er das Lächeln erwidern.

     

    Das Versenden von Nachrichten ist Basismitgliedern nur sehr eingeschränkt möglich: Sie können lediglich einen Teil der empfangenen Nachrichten lesen und beantworten. Auch das selbstständige Beginnen eines Dialogs gehört zu den Premiumleistungen.

     

    Die Funktion Videodate wird von der Website erst zugelassen, nachdem zwei Mitglieder bereits einige Nachrichten miteinander ausgetauscht haben. Somit steht sie Basismitgliedern nicht zur Verfügung. Die Funktion wurde im Zuge der Pandemie als Reaktion auf die Kontaktbeschränkungen eingeführt.

     

    Es empfiehlt sich, vielversprechende Matches als Favoriten zu markieren. Auf die Weise können sie leicht wiedergefunden werden. Anderenfalls werden die Chatdialoge – vor allem bei weiblichen Nutzern – rasch durch eine Flut neuer Kontaktanfragen verdrängt und müssen manuell wieder aus der Liste herausgesucht werden.

    Parship Favoriten

    Meine Favoriten | Quelle: PARSHIP.de

    Eine Funktion, mit der gezielt nach dem Namen eines bestimmten Kontaktes oder dem Inhalt einer Nachricht gesucht werden kann, gibt es leider nicht. Auch kann ein Chatdialog selbst nicht als Favorit gekennzeichnet werden, sondern nur der entsprechende User. Ruft man diesen über die Favoritenliste auf, gelangt man in sein Profil und kann ihm von dort eine neue Nachricht schreiben. Der vorherige Dialog wird dabei allerdings nicht angezeigt. Erst, wenn man nach dem Abschicken der neuen Nachricht aktiv sein Postfach aufruft, erscheint der Dialog dort wieder ganz oben und der komplette Gesprächsverlauf lässt sich einsehen. Dies erscheint etwas umständlich.

     

    Ist ein kontaktiertes Mitglied nicht an einem Kennenlernen interessiert, hat es die Möglichkeit, sich zu „verabschieden“. Wählt es diese Funktion aus, kann das Gegenüber es nicht mehr kontaktieren.

    Parship Fremdprofil Optionen

    Fremdprofil Optionen | Quelle: PARSHIP.de

    Die Suche nach passenden Partnern ist möglich, indem der Nutzer seine Matches filtert, sortiert oder einfach durchstöbert. Die Sortierfunktion ist Premiummitgliedern vorbehalten. Sie beinhaltet die Kriterien Matching-Punkte, Anmeldedatum, letzte Aktivität und Entfernung.

    Parship Sortierfunktionen

    Sortierfunktion | Quelle: PARSHIP.de

    Das Prinzip der Matching-Punkte ist besonders interessant: Es zeigt, wie gut zwei Nutzer gemäß ihren Persönlichkeitsanalysen zusammenpassen. Jedes Match erhält zwischen 60 und 140 Punkten. Eine Punktanzahl von über 100, idealerweise über 110 gilt als vielversprechend. Im Profil der „gematchten“ Person kann der User detailliert einsehen, in welchen Bereichen er mit ihr harmoniert und wo es Unterschiede gibt.

    Parship Matchingkreis

    Matching-Punkte | Quelle: PARSHIP.de

    Ausführliche Erläuterungen und Tipps helfen bei der Einschätzung, ob es „passen“ könnte. So können Grundzüge der Persönlichkeit und Gemeinsamkeiten aus dem Matching-Ergebnis analysiert werden.

     

    Der Suchfilter umfasst eine Reihe von optischen, körperlichen und charakterlichen Eigenschaften, Vorlieben, Hobbys und Einstellungen. Filtermöglichkeiten, die das Aussehen des Wunschpartners betreffen, sind im Vergleich zu manch anderem Portal relativ spärlich vorhanden.

     

    Die Sucheinstellungen stehen allen Mitgliedern zur Verfügung und umfassen die Kriterien Altersspanne, Größe, Rauchgewohnheiten und das Vorhandensein eines Kinderwunsches. Weitere Filteroptionen, für die allerdings eine Premiummitgliedschaft erforderlich ist, sind das Einkommen und das Bildungsniveau. Bei letzterem kann zwischen „alle“, „genau mein Bildungsstand“ und „nach dem PARSHIP-Prinzip“ gewählt werden.

    Parship Suchfilter

    Suchfilter | Quelle: PARSHIP.de

    Bezogen auf das Einkommen gibt es lediglich die Optionen „alle“ und „nach dem PARSHIP-Prinzip“. Was genau das „PARSHIP-Prinzip“ ist, wird vom Anbieter nicht offengelegt. Es soll sich auch hier um einen wissenschaftlich fundierten Mechanismus handeln, der Personen zusammenbringt, deren Einkommen beziehungsweise Bildungsstände erfahrungsgemäß gut miteinander harmonieren.

    Parship Bildung

    Suchfilter | Quelle: PARSHIP.de

    Zum Suchfilter gehört weiterhin die Angabe der gewünschten Region(en). Hier können alle Mitglieder die Länder und Städte auswählen, die für sie als Wohnort des künftigen Partners infrage kommen. Premiummitglieder können darüber hinaus die Umkreissuche aktivieren und einen Radius zwischen 20 und 200 Kilometern auswählen, in dem sich die Matches befinden dürfen.

     

    Neben laufend aktualisierten Matches auf der Website erhalten Nutzer auch Kontaktvorschläge per E-Mail. Dabei werden ihnen Nutzer vorgeschlagen, mit denen sie besonders viele Matching-Punkte erreicht haben.

    PRO

    • Vielseitige und spielerische Kontaktaufnahme möglich: Lächeln, Eisbrecher, Kompliment oder Nachricht
    • Video-Date-Funktion
    • Kontakt-verabschieden-Funktion
    • laufend aktuelle Matches
    • Prinzip der Matching-Punkte
    • E-Mails mit besonders vielversprechenden Kontaktvorschlägen
    • umfangreiche Filtermöglichkeiten der Matches
    • detaillierte und anschauliche Partnerschaftsanalyse für jedes Match
    • Umkreissuche oder Auswahl bestimmter Länder und Städte möglich

    CONTRA

    • wenig Sucheinstellungen für optische Eigenschaften

    Seriosität & Erfolgschancen

    Mann mit Lupe. Dating-Portal Test

    Ein genauer Blick lohnt sich. | Quelle: © olly - Adobe Stock

    Mann mit Lupe und Pfeife versucht die Liebe zu erkennen

    Ein genauer Blick lohnt sich. | Quelle: © olly - Adobe Stock

    PARSHIP pflegt aus mehreren Gründen einen sehr seriösen Ruf:

    • keine Fremdwerbung
    • kaum Fake- und Spam-Profile
    • Ausblendung inaktiver Profile
    • hohe Erfolgsrate
    • hohes Niveau
    • Kontaktgarantie
    • detaillierte Privatsphäre-Einstellungen
    • Kundenservice auf mehreren Kanälen
    • weitestgehend transparente Preise
    • sichere Zahlungsoptionen
    • TÜV-Siegel
    • SSL-Verschlüsselung
    • vollständiges Impressum

    PARSHIP ist komplett werbefrei – sowohl für Basis- als auch für Premiummitglieder. Davon ausgenommen ist die „Eigenwerbung“ für eine Premiummitgliedschaft, an der alles andere als gespart wird. Für Basismitglieder, die sich zunächst einfach nur umsehen möchten, kann es durchaus anstrengend sein, bei jedem zweiten Mausklick zum Abschluss eines Abonnements „gedrängt“ zu werden.

     

    Gegen Fake-Profile geht der Anbieter mit äußerster Sorgfalt vor: Automatisierte Prozesse überwachen rund um die Uhr die Aktivitäten der Mitglieder und erfassen verdächtige IP-Adressen und Nachrichten, prüfen Profilinhalte und erkennen vulgäre Nachrichten und Spam.

     

    Natürlich bieten all diese Mechanismen keinen hundertprozentigen Schutz vor Fake-Profilen. Das Risiko, einem solchen auf den Leim zu gehen, lässt sich aber auch durch den Nutzer selbst auf ein Minimum reduzieren: Erstens steht es jedem Mitglied offen, sich einem ID-Check zu unterziehen. Hierfür wird dem User ein Code an seine Handynummer geschickt, den er anschließend auf der Seite eingibt. Sein Profil wird im Anschluss als „verifiziert“ gekennzeichnet. Wer skeptisch ist, achtet also am besten darauf, nur mit verifizierten Usern zu kommunizieren.

    Parship - Ident

    Parship Ident | Quelle: PARSHIP.de

    Parship - ID Check

    Parship ID Check | Quelle: PARSHIP.de

    Die zweite Möglichkeit, Dialoge mit unechten Profilen zu vermeiden, besteht darin, ausschließlich mit Premiummitgliedern zu kommunizieren; denn die allermeisten Fake-User schließen keine kostspielige Premiummitgliedschaft ab, sondern sind als Basismitglieder unterwegs.

     

    Zwar gibt es im Profil eines Users keinen Vermerk, an dem erkennbar wäre, ob es sich um ein Basis- oder Premiummitglied handelt. Dies lässt sich aber leicht herausfinden, indem man den Nachrichtenaustausch zunächst konsequent auf die PARSHIP-Plattform beschränkt: Um trotz ihrer Basismitgliedschaft mit ihren „Opfern“ kommunizieren zu können, versenden Fake-Profile häufig schon in der ersten Nachricht Kontaktdaten, um das Gespräch in einem anderen Medium fortzusetzen. Dies ist vonseiten des Anbieters aus gutem Grund nicht zulässig.

     

    Wer sich darauf nicht einlässt, sondern die ersten Nachrichten in jedem Fall auf PARSHIP austauscht, verhindert, dass Basismitglieder – und somit auch Fake-Profile – ihm mehr als einmal antworten können. Durch diese Vorgehensweise lassen sich Ärger und Enttäuschungen vermeiden. 

     

    Um Spam-Profile zu bremsen und ein hohes Niveau zu wahren, ist es nicht möglich, identische Nachrichten an mehr als zehn Mitglieder zu verschicken. Weiterhin können maximal 50 Nachrichten in einer Stunde versendet werden. Mit letzterem geht PARSHIP unter anderem gegen unbeliebte Copy-and-Paste-Texte und einfallslose Ein-Wort-Nachrichten vor.

     

    Stößt ein Nutzer dennoch auf ein dubioses Profil, kann er den Support mit der Melden-Funktion darauf aufmerksam machen.

     

    Inaktive Profile erhalten offenbar nach einer gewissen Zeit den „Unsichtbar“-Status, sodass sie nicht mehr als Partnervorschläge angezeigt werden. Wer bereits mit einem Nutzer Kontakt hatte, kann diesen aber weiterhin über sein Postfach heraussuchen und ihm schreiben.

     

    Die Erfolgsquote auf der Plattform wird mit 40 % angegeben. Sie basiert darauf, dass diese Anzahl an Mitgliedern als Kündigungsgrund angeben, sich über das Portal verliebt zu haben. 67 % der Nutzer haben während ihrer Premiummitgliedschaft mindestens ein Date. Aus diesen Zahlen ging auch der berühmte, wenn auch umstrittene Werbeslogan „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über PARSHIP“ hervor. Laut einer Umfrage durch den Anbieter hat die Plattform in Deutschland bereits über 300.000 Ehen und 120.000 Babys hervorgebracht.

     

    Das gehobene Niveau der Mitglieder, welches immer wieder Erwähnung findet, hat sich im Test bestätigt: Wir haben keine einzige unfreundliche oder unangebrachte Nachricht erhalten. Der überwiegende Teil der Männer schrieb der weiblichen Testerin sehr ausführliche und individuelle Texte, die häufig einen direkten Bezug auf die Profilinhalte hatten. Oft wurden sie in Kombination mit einem Lächeln oder einem Kompliment verschickt. Alle Kontakte waren höflich und benutzten Satzzeichen.

    Die Kontaktgarantie beschreibt PARSHIP wie folgt:

    Parship Kontaktgarantie

    Parship Kontaktgarantie | Quelle: PARSHIP.de

    Das klingt erst einmal sehr positiv; beim Lesen des Kleingedruckten allerdings ist der Nutzen überschaubar: Für eine halbjährige Mitgliedschaft garantiert PARSHIP fünf, bei einem einjährigen Abonnement sieben und bei einem zweijährigen Vertrag zehn Kontakte. Als „Kontakt“ zählt hier aber nicht etwa ein Date, sondern jede Kontaktaufnahme, auf die eine Reaktion erfolgt – Lächeln, Eisbrecher und Komplimente inbegriffen. Wenn man seinem Gesprächspartner höflich absagt, hat man damit also mitunter schon einen seiner durch PARSHIP garantierten Kontakte „verbraten“.

     

    Verschiedene Einstellungen helfen, die Privatsphäre zu wahren: So kann ein Nutzer frei entscheiden, ob sein Online-Status anderen Mitgliedern angezeigt werden soll, ob er auf Besucherlisten erscheinen möchte (und umgekehrt die Besucher seines Profils sehen möchte) und ob sein Profil für andere Mitglieder sichtbar sein soll. Ein unsichtbares Profil ist zum Beispiel sinnvoll, wenn ein Mitglied aktuell keine (weiteren) Kontaktaufnahmen wünscht.

     

    Die Möglichkeiten, sich von anderen Nutzern zu verabschieden oder sie dem Support zu melden, bieten einen guten Schutz vor aufdringlichen oder nicht vertrauenswürdigen Mitgliedern.

     

    Auch bei der Kontaktierung des Kundenservice wird Sicherheit großgeschrieben: Wer sich schriftlich oder telefonisch mit dem Support in Verbindung setzt, muss sich mit einem individuellen Service-Kennwort legitimieren, welches im Bereich „Profil verwalten“ hinterlegt ist. Die Mitarbeiter sind an sechs Tagen die Woche telefonisch erreichbar; allerdings in einem recht schmalen Zeitfenster von 13 bis 16 Uhr (Montag bis Freitag) beziehungsweise 12 bis 14 Uhr (Sonntag). Alternativ zum Anruf steht ein Kontaktformular zur Verfügung. Auf eine direkte Frage am Samstagnachmittag erhielten wir am Montagmorgen eine freundliche und sehr ausführliche Antwort-Mail.

    Parship Kundenservice 2

    Parship Kundenservice | Quelle: PARSHIP.de

    Die weitestgehend transparenten Preise verhindern, dass dem Nutzer am Ende mehr Gebühren entstehen als erwartet: Die monatlichen Kosten und Laufzeiten der Abonnements sind klar angegeben. Die langen Kündigungsfristen von zwölf Wochen hingegen könnten von dem einen oder anderen User verpasst werden. Auch die Zusatzkosten bei der Auswahl einer Ratenzahlung tauchen relativ überraschend auf, was aus der Abo-Übersicht nicht hervorgeht, dass die „Monatspreise“ nur dann gültig sind, wenn sie in einer Summe gezahlt werden.

     

    Die sicheren Zahlungsoptionen (Paypal, Lastschrift, Kreditkarte), das vollständige Impressum, die ausführlichen Datenschutzhinweise und die SSL-Verschlüsselung der Webadresse runden das Bild eines vertrauenswürdigen Anbieters ab.

     

    Die Mitgliederzufriedenheit lässt sich schwer bewerten, da unabhängige Bewertungsseiten hauptsächlich von verärgerten Kunden aufgesucht werden. Nur wenige zufriedene Nutzer kommen auf die Idee, ihrem Anbieter eine Bewertung zu schreiben. Von vermeintlich schlechten Durchschnittsbewertungen sollte sich daher niemand abschrecken lassen – am wenigsten, wenn es um Partnerbörsen geht, denn hier hat in erster Linie der Nutzer selbst seinen Erfolg in der Hand: Die Website kann lediglich die Rahmenbedingungen für möglichst erfolgversprechende Kontakte liefern. Wer bei seinen Fotos, Profilinhalten oder Nachrichten an Qualität spart, wird auch auf der besten Dating-Website keinen Erfolg haben.

    PRO

    • seriöser Anbieter
    • Werbefreiheit
    • engagierter Kundenservice
    • Erfolgsquote von 40 %
    • Profile größtenteils echt und aktiv
    • Spam-Schutz
    • hohe Sicherheitsstandards
    • gehobenes Mitglieder-Niveau
    • weitestgehend transparente Preise

    CONTRA

    • keine Kennzeichnung der Nutzer als „Basis“ oder „Premium“

    Preis & Preis-/ Leistungsverhältnis

    Preis und Leistung

    Kosten und Nutzen im Vergleich | Quelle: © Trueffelpix - Adobe Stock

    Direkt beim ersten Login bekommt der Nutzer ein Angebot für eine Premiummitgliedschaft eingeblendet. 

     

    Wer das Angebotsfenster zunächst schließt und sich auf der Seite umsieht, stellt rasch fest, dass er ohne Premiummitgliedschaft eher schlechte Erfolgsaussichten hat: Die Fotos anderer Mitglieder sind ausgeblendet, wodurch nicht beurteilbar ist, ob die Matches und Profilbesucher optisch dem eigenen Geschmack entsprechen oder nicht.

    Hinzu kommt, dass der Austausch von Nachrichten für Basismitglieder stark eingeschränkt ist: Empfangene Nachrichten sind teilweise ausgeblendet; das Beantworten lesbarer Nachrichten funktioniert nur zum Teil und das eigenständige Beginnen eines Chats ist nicht möglich.

    Kostenlose Leistungen Premium Funktionen
    Profileinrichtung inklusive Foto-Upload, Freitexte, Auswahl vorgefertigter Antworten, Erwartung vom Partner Persönlichkeitstest mit kurzer Online-Auswertung Fotos anderer Mitglieder sehen
    Teilweise: Suchfilter Profilbesucher sehen
    Anzeigen von Matches Filtern nach Interessen
    Erhalten von Partnervorschlägen Filtern nach Bildungsniveau und Einkommen
    Lächeln versenden oder erwidern Umkreissuche
    Eisbrecher versenden oder beantworten Beginnen eines Dialogs
    Eingeschränkt: Lesen von Nachrichten mehrmaliges Beantworten von Nachrichten
    einmaliges Beantworten von Nachrichten vollständige Analyse der Partnerschafts-Persönlichkeit (46 PDF-Seiten)
    - professioneller Check des eigenen Profils
    - Scan-Service
    - Kontaktgarantie

    Eine Basismitgliedschaft eignet sich höchstens für den ersten Besuch der Seite, um herauszufinden, ob der Aufbau und das Konzept den eigenen Vorstellungen entsprechen. Um tatsächlich Kontakte zu knüpfen und Menschen kennenzulernen, kommt man um eine Premiummitgliedschaft kaum herum.

    Diese Preise sind allerdings nur für Kunden gültig, die ihr gesamtes Abonnement in einer Summe bezahlen: Bei halbjährlicher, vierteljährlicher oder monatlicher Zahlung fallen Zusatzkosten an.

    Parship Zahlungsabstände

    Parship Zahlungsabstände | Quelle: PARSHIP.de

    Die Preise der Premiummitgliedschaften sind wie folgt:

    Laufzeit 6 Monate 12 Monate 24 Monate
    Premium-Mitgliedschaft 79,90 Euro / Monat 65,90 Euro / Monat 45,90 Euro / Monat

    *Die Preise können sich unter umständen kurzfristig ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr.

    Obwohl die Preise zunächst abschreckend wirken mögen, haben sie auf den zweiten Blick auch Vorteile: Das durchschnittliche Einkommen und folglich auch das Bildungsniveau der Mitglieder sind vergleichsweise hoch, da andere Personengruppen sich eine Mitgliedschaft tendenziell nicht leisten können. Betrüger und Spam-Profile lassen sich ebenfalls gut ausfiltern, da sie in den seltensten Fällen ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen – und erst recht kein teures oder längerfristiges.

    Neben den Premiummitgliedschaften bietet PARSHIP weitere gebührenpflichtigen Leistungen an:

    • Individuelles Telefoncoaching: 1,99 € / min
    • Analyse der Partnerschaftspersönlichkeit für Basismitglieder: 149 €
    • Profilcheck für Basismitglieder: 69 €

    Das Telefoncoaching beinhaltet vor allem ein Feedback und professionelle Ratschläge zum eigenen Profil.

     

    Die Analyse der Partnerschaftspersönlichkeit ist für Premiummitglieder kostenlos. Möchte ein Nutzer mit einer Basismitgliedschaft sie in Anspruch nehmen, werden ihm 149 € dafür berechnet. Dies lohnt sich allenfalls, wenn man gar nicht vorhat, auf PARSHIP einen Partner zu finden, sondern lediglich von der Persönlichkeitsanalyse Gebrauch machen möchte.

     

    Der Profilcheck gehört ebenfalls zu den Leistungen, die in einer Premiummitgliedschaft enthalten sind. Basismitglieder zahlen hingegen 69 €. Dies ist in den seltensten Fällen sinnvoll: Denn wer Wert auf ein ansprechendes Profil legt, ist im entsprechenden Portal normalerweise auch auf Partnersuche; und dies gestaltet sich, wie bereits erläutert, ohne Premiummitgliedschaft schwierig.

     

    Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Kreditkarte, Lastschrift und Paypal zur Verfügung. Diese Zahlungsoptionen sind nicht nur sicher in der Abwicklung, sondern schließen auch den anonymen Erwerb einer Premiummitgliedschaft aus. Eine eindeutige Identifikation der Mitglieder ist somit garantiert und ein wichtiger Schritt gegen Kriminalität getan.

    PRO

    • verschiedene sichere Zahlungsmöglichkeiten
    • sehr umfangreiches Angebot für Premiummitglieder
    • teilweise Rabatt als Willkommensgeschenk

     

    CONTRA

    • Zusatzgebühren, wenn der Gesamtpreis nicht in einer Summe gezahlt wird

     

    Besonderheiten & Parship App

    Ein Alleinstellungsmerkmal von PARSHIP ist das spezieller Suchverfahren um einen passenden Partner zu finden. Dieser wurde von dem Diplom-Psychologen Hugo Schmale (Universität Hamburg) nach den neuesten Erkenntnissen der Psychologie und Verhaltensforschung entwickelt.

     

    Die Parship-App ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Beginnend mit der Registrierung, werden hier fast alle Funktionen angeboten, die dem Nutzer auch auf der Website zur Verfügung stehen. Die Matches werden nach dem Log-in direkt auf der Startseite angezeigt. Die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme entsprechen denen auf der Website. Sie verbergen sich hinter dem +-Zeichen rechts unten im Profil eines Nutzers.

    Parship - App

    Parship App Steckbrief | Quelle: PARSHIP.de

    Parship - App Kontaktübersicht

    Parship App Matches | Quelle: PARSHIP.de

    Auch das eigene Profil kann über die App umfassend bearbeitet werden. In den Einstellungen lassen sich die Benachrichtigungen verwalten: Der Nutzer kann sich per Push-up-Nachricht informieren lassen, wenn ein anderes Mitglied sein Profil besucht oder ihn kontaktiert hat.

    Funktionen, die ausschließlich über den Webbrowser möglich sind:

    • Anpassung der E-Mail-Benachrichtigungen
    • Profil löschen
    • Verwaltung der Privatsphäre-Einstellungen

    Wer diese Funktionen vom Handy aus nutzen möchte, kann anstelle der App einfach den Webbrowser nutzen.

    Vertragslaufzeit und Kündigung

    2 Strichmännchen mit einem Vertrag in der Hand

    Vertragslaufzeit und Kündigung | Quelle: © strichfiguren.de  - Adobe Stock

    Wie bereits erwähnt, wählt der Nutzer beim Abschluss einer Premiummitgliedschaft zwischen Abonnement-Zeiträumen von sechs, zwölf und 24 Monaten. Kürzere Zeitspannen sind nicht möglich. Wer also voller Optimismus davon ausgeht, den Partner seines Lebens schon bald zu finden, kommt um ein mindestens sechsmonatiges Abo dennoch nicht herum. 

    2 Strichmännchen mit einem Vertrag in der Hand

    Vertragslaufzeit und Kündigung | Quelle: © strichfiguren.de  - Adobe Stock

    Die Kündigungsfrist von zwölf Wochen muss der Nutzer durchaus beachten: Wer auf der Plattform noch nicht fündig geworden ist, muss sich bereits drei Monate vor Ablauf des gebuchten Abo-Zeitraums entscheiden, ob er die Mitgliedschaft noch einmal um denselben Zeitraum verlängern möchte oder darauf hofft, in den nächsten Wochen Erfolg zu haben. Hier kann es eine Überlegung wert sein, die Mitgliedschaft zunächst zu kündigen und bei Bedarf neu abzuschließen, sobald die vorherige ausgelaufen ist.

     

    Nutzer, die bereits ein Abonnement abgeschlossen haben und es sich kurz darauf anders überlegen, können von ihrem allgemeinen 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. In den letzten Jahren gab es in dem Zusammenhang mehrere gerichtliche Auseinandersetzungen, da PARSHIP unter dem Stichwort „Wertersatz“ trotz des fristgerechten Widerrufs nur einen sehr kleinen Teil der Gesamtsumme erstattete. Darüber ärgerten sich nicht nur Nutzer, sondern auch die Verbraucherzentrale. Am 8. Oktober 2020 sprach der Europäische Gerichtshof ein klares Urteil, nach dem die Gebühren prozentual danach berechnet werden müssen, wie lange die Premiummitgliedschaft bestand. Es lohnt sich also, gegen zu hohe Rechnungen gegebenenfalls vorzugehen!

     

    Die Profil-löschen-Funktion findet sich unter dem Menüpunkt „Profil verwalten“.

     

    Achtung: Basismitglieder, die PARSHIP den Rücken kehren möchten, brauchen nur ihr Profil zu löschen. Premiummitglieder hingegen müssen ihre Mitgliedschaft ausdrücklich kündigen! Nach Ablauf des Abonnementzeitraums bleibt ihr Profil weiter bestehen, jedoch im Rahmen einer Basismitgliedschaft. Es kann dann natürlich jederzeit manuell gelöscht werden.

    Parship Kontolöschen

    Parship Kontolöschung | Quelle: PARSHIP.de

    Manche Premiumleistungen, zum Beispiel der Profil-Check und die Analyse der Partnerschaftspersönlichkeit, sind erst nach Ablauf der Widerrufsfrist nutzbar. Sie lassen sich also tatsächlich nur nutzen, wenn für den vollen Abonnement-Zeitraum bezahlt wird.

     

    Der Kündigungsprozess ist an sich einfach – sofern der Nutzer an die zwölfwöchige Kündigungsfrist denkt.

    PRO

    • einfache und auf verschiedene Weise durchführbare Kündigung

    CONTRA

    • lange Vertragslaufzeiten von sechs bis 24 Monaten
    • lange Kündigungsfrist von zwölf Wochen; ansonsten automatische Verlängerung des Vertrags

    Unser Fazit

    Großer positiver grüner Daumen nach oben und im inneren ein kleiner roter Daumen der nach unten unten zeigt

    Fazit und Gesamteindruck | Quelle: © r0b_ - Adobe Stock

     

     

    PARSHIP ist ein Portal, dessen klare Zielsetzung ernsthafte, langfristige Beziehungen sind. Zu diesem Zweck spielt die wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsanalyse eine entscheidende Rolle. Tatsächlich scheint das Matching-Prinzip ausgesprochen gut zu funktionieren. Der Kundenservice für Premiummitglieder ist ebenfalls sehr umfangreich und hilft unter anderem bei der Optimierung des Profils. Dabei legt der Anbieter stets großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz.

    Die Seite ist durchweg übersichtlich und intuitiv bedienbar, das Design modern und angenehm fürs Auge. Wer es sich leisten kann und Eigeninitiative zeigt, dem hat PARSHIP viel zu bieten – insbesondere die Chance, einen wirklich passenden Partner zu finden. Andersherum haben Personen mit einem geringen Einkommen tendenziell das Nachsehen.

     

    Als Kritikpunkte sind vor allem die langen Abonnementzeiträume und Kündigungsfristen zu nennen.

    *Bei Betätigung des Buttons gelangen Sie zu der jeweiligen Webseite. Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Affiliate-Links werden bei der Weiterleitung mit einer Provision honoriert, die dieses Projekt und unsere Arbeit unterstützt. Für Sie entsteht dabei kein finanzieller Nachteil.

    Quellen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Parship

    https://www.parship.de/